Artikel

Impfen wie die Weltmeister

Impfkampagne Header

 

Deutschland hat nicht nur den Impfstart verstolpert, sondern befindet sich immer noch mitten im Impfchaos. Während hierzulande die Verantwortung herumgereicht wird, hat Israel bereits am 1. Februar die Corona-Impfkampagne in seinen Alters- und Pflegeheimen abgeschlossen.

    Die FDP-Fraktion hat schon zu Beginn des Jahres auf einen Impfgipfel und die Einbindung der Hausärzte gedrängt, um die Impfkampagne zu beschleunigen. Impfdosen sind jedoch weiterhin knapp und die Hausärzte sollen erst Mitte April impfen dürfen. Dabei müssten wir impfen wie die Weltmeister!

    Unsere Forderungen:

    • Nationales Impfportal für besseres Impfmanagement einrichten
    • Hausärzte bei den Impfungen schnell und unbürokratisch miteinbeziehen
    • Lieferketten für die Impfstoffherstellung international absichern
    • Impfbereitschaft mit gezielter Aufklärung etwa von Pflegepersonal erhöhen
    • Impfreihenfolge mit einem Impfgesetz rechtlich absichern

     

    Doch es fehlt nicht nur an Impfstoff, sondern es hakt nach wie vor bei der Organisation der Impfungen. Unser langjähriger Abgeordneter Hermann Otto Solms hat dies selbst erlebt. Als 80-Jähriger gehört er zur Hochrisikogruppe und hat erst nach zigfachen Kontaktversuchen überhaupt einen Impftermin und eine erste Impfung bekommen.

    Haben Sie Ähnliches erlebt? Oder andere Erfahrungen gemacht? Dann teilen Sie Ihre Impfgeschichte hier mit uns. Sie fließt dann in unsere parlamentarische Arbeit ein.

    Das sind Ihre Geschichten

    Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    Covid Impfung
    Impfung Antikörper
    Impfung Schutz
    Corona Symtome
    Corona Todesfälle
    Bevölkerungsimmunität
    Facts Impfung Corona
    Impfungen Lockerungen

    Unsere wichtigsten Initiativen und Beschlüsse zu Corona finden Sie hier.

    Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert