Johannes Vogel Pressemitteilung

VOGEL: Schaffung neuer Arbeitsplätze muss leichter werden

Zu den Arbeitsmarktzahlen erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Johannes Vogel:

„Nur dank der Kurzarbeit verschärft sich die Krise am Arbeitsmarkt im Juli vorerst nicht weiter. Aber das ist kein Moment, um die Hände in den Schoß zu legen: Mit Blick auf Deutschlands Rolle als Exportnation und einer drohenden Insolvenzwelle muss die Große Koalition endlich aktiv werden und Wachstumsimpulse für den Arbeitsmarkt setzen. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist nach wie vor auf historisch niedrigem Niveau. Um die Krise zu überwinden, muss die Schaffung neuer Arbeitsplätze leichter werden. Unternehmen sollten für neueingestellte Arbeitnehmer temporär von den Lohnnebenkosten entlastet werden. Das kann Anreiz und Chance zugleich für Mittelständler, Start-ups und größere Unternehmen sein. Gerade jetzt sollten wir zudem langfristige Investitionen in den Betrieben erleichtern und diese durch besser Abschreibungsmöglichkeiten dauerhaft attraktiver machen. Denn die Investitionen von heute sorgen für die Jobs von morgen.“

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert