Manfred Todtenhausen Pressemitteilung
Abgeordneter
Handwerkspolitischer Sprecher,

Wirtschaftsausschuss

Petitionsausschuss

Tel: 030 227 79505

TODTENHAUSEN: Handwerker sind ausgebildete Klimaschützer

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres erklärt der handwerkspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Manfred Todtenhausen:

„Das Handwerk bietet zum Beginn dieses Ausbildungsjahres mehr als 30.000 freie Ausbildungsplätze an. Dabei wird nicht nur Nachwuchs für Fach- und Führungskräfte, sondern auch für 125.000 Betriebsübernahmen gesucht. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung können Berufsanfänger im Handwerk den Grundstein für ein eigenes Unternehmen legen. Eine Ausbildung im Handwerk schafft Zukunft, für den Auszubildenden und die Gesellschaft insgesamt. Denn das Handwerk bildet das Fundament im Kampf gegen den Klimawandel. Wer in diesen Tagen auf einen Handwerker-Termin wartet, weiß: Die Energie- und Mobilitätswende wird nur mit gut ausgebildeten Handwerkern gelingen. Denn Handwerker sind ausgebildete Klimaschützer: Sie verbinden hohe Qualität, 'Made in Germany' und Energieeffizienz und schützen so Umwelt und Klima. Dennoch hapert es noch an der gesellschaftlichen Anerkennung dieser so wichtigen Berufe. Die FDP-Fraktion setzt sich daher für eine bessere Gleichstellung von beruflicher und akademischer Bildung ein. Unser Weg in eine klimaneutrale Zukunft führt vor allem über Geschick an der Werkbank oder auf der Baustelle.“

Weitere Meldungen

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert