Dr. rer. pol. h.c. Thomas Sattelberger Pressemitteilung
Abgeordneter
Sprecher für Innovation, Bildung und Forschung
Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

SATTELBERGER: Schulen in Deutschland dürfen nicht erneut schließen

Zu den Corona-Beratungen von Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten erklärt der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Dr. h.c. Thomas Sattelberger:

„Angesichts der sich ausbreitenden Delta-Variante müssen Bund und Länder jetzt sicherstellen, dass Schulen in Deutschland nicht erneut schließen müssen. Zu lange waren Schulen in dieser Pandemie die vergessenen Orte. Dies darf sich zu Beginn des neuen Schuljahrs nicht wiederholen. Der Staat muss jetzt mit aller Kraft in Luftreiniger investieren. In dieser globalen Notlage müssen Schulleiter solche Geräte auch ohne Antrag und ministerielle Genehmigung bestellen können. Außerdem brauchen wir eine Impf-Infrastruktur an den Schulen, sodass alle Schüler ab 12 Jahren ein Impfangebot bekommen. Nötig sind zudem deutlich mehr und kindgerechte Schnelltests. Schulschließungen treffen sozial benachteiligte Schüler am meisten. Der Staat darf sie nicht erneut im Stich lassen.“

Weitere Meldungen

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert