DJIR-SARAI: Konfrontation zwischen Israel und Iran darf nicht weiter angeheizt werden

Zu den Medienberichten zum Syrien-Konflikt erklärt der außenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Bijan Djir-Sarai:

„Der Syrien-Konflikt steht vor einer neuen Eskalationsstufe. Die Konfrontation zwischen Israel und Iran darf nicht weiter angeheizt werden, sonst droht eine Katastrophe. Die alarmierende Entwicklung der letzten Tage kann sich schnell zu einem Flächenbrand für die gesamte Region entwickeln. Der Iran darf nicht länger syrisches Territorium dazu missbrauchen, um Israel zu provozieren und dessen Souveränität zu verletzen. Alle Konfliktparteien in Syrien sind dazu aufgefordert, eine weitere Eskalation der Gewalt zu vermeiden. Die gefährliche Situation muss jetzt entschärft und eine diplomatische Initiative gestartet werden. Das Existenzrecht Israels darf niemals in Frage gestellt werden.“

Zur Übersicht