Dr. Lukas Köhler Pressemitteilung
Abgeordneter
Klimapolitischer Sprecher
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Tel: 030 227-79333

KÖHLER: Klimaneutralität durch offenen Wettbewerb um die besten Technologien erreichen

Zur Leitstudie „Aufbruch Klimaneutralität“ der Deutschen Energie-Agentur erklärt der klimapolitische Sprecher der FDP-Fraktion Dr. Lukas Köhler:

„Die Leitstudie zeigt, wie die großen Herausforderungen zur Klimaneutralität gerade mit marktwirtschaftlichen Instrumenten bewältigt werden können. Denn diese ermöglichen einen offenen Wettbewerb um die besten Technologien. Ein striktes CO2-Limit in einem umfassenden EU-Emissionshandel mit einheitlichem CO2-Preis ist das effizienteste Mittel, um die Klimaziele sicher zu erreichen. Kleinteilige Detailsteuerung sollte die Politik vermeiden. Die Suche nach den besten Wegen zum Ziel kann dann der Kreativität und dem Erfindergeist von Technikerinnen und Ingenieuren überlassen werden. Das gilt nicht zuletzt für die notwendigen Negativemissionen mit anschließender CO2-Speicherung, ohne die Klimaneutralität nicht erreichbar ist. Mit einem neuen Fortschrittsoptimismus kann die nächste Bundesregierung nun wichtige Weichen für das Erreichen der globalen Klimaziele stellen, wozu Deutschland als Technologie-Weltmeister einen erheblichen Beitrag leisten kann.“

Weitere Meldungen

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert