Olaf in der Beek Pressemitteilung
Abgeordneter
Klimapolitischer Sprecher

Ausschuss für Klimaschutz und Energie

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz

Tel: 030 227 72412

IN DER BEEK: Potential organischer CO2-Speicher muss optimal genutzt zu werden

Zur Vorstellung des Aktionsprogramms „Natürlicher Klimaschutz“ erklärt der klimapolitische Sprecher der FDP-Fraktion Olaf in der Beek:

„Elf zu warme Jahre in Folge und zunehmende Wetterextreme – die Klimabilanz des Deutschen Wetterdienstes führt uns erneut vor Augen, dass wir beim Klimaschutz schnell und effektiv vorangehen müssen. Mit dem von Bundesumweltministerin Steffi Lemke vorgestellten Aktionsprogramm „Natürlicher Klimaschutz“ geht die Fortschrittskoalition in die richtige Richtung. Wälder, Meere, Moore und Böden sind wichtige natürliche CO2-Senken. Für uns Freie Demokraten ist besonders wichtig, das Potential der organischen CO2-Speicherung optimal zu nutzen. Kombiniert mit notwendigen Maßnahmen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und technischen Optionen der CO2-Entnahme, können wir die Pariser Klimaziele erreichen.

Um das 1,5-Grad-Ziel einzuhalten, gibt es laut der internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (Irena) einen Investitionsbedarf von jährlich 5,7 Billionen US-Dollar. Neben der ökologischen Effektivität wollen wir daher auch die Effizienz der deutschen Klimapolitik nicht aus den Augen verlieren. Aus jedem Euro für den Klimaschutz müssen wir das Maximale herausholen. Das hilft den Menschen von heute genauso wie kommenden Generationen.“

Weitere Meldungen

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert