Christine Aschenberg-Dugnus Pressemitteilung

ASCHENBERG-DUGNUS: Weiteren Vertrauensverlust in Impfkampagne verhindern

Zur Debatte über die Impfkampagne erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion Christine Aschenberg-Dugnus:

„Die Entscheidung, den Astrazeneca-Impfstoff nur noch für Menschen ab 60 Jahren zu empfehlen, ist ein erneuter Rückschlag für die Impfkampagne der Bundesregierung. Jetzt ist wichtig, einen weiteren Vertrauensverlust in die Impfkampagne bei den Bürgern zu verhindern. Dafür brauchen wir einen transparenten Umgang mit den gesammelten Daten und Auswertungen über Nebenwirkungen. Zudem sollte klar kommuniziert werden, dass der Astrazeneca-Impfstoff beim Schutz vor Corona für über 60-Jährige hocheffizient ist. Es darf jetzt kein Impftermin ausfallen und für Personengruppen unter 60 Jahren muss ein adäquater Ersatz-Impfstoff verwendet werden. Wir dürfen keine weitere Zeit beim Impfen verlieren.“

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert