Christine Aschenberg-Dugnus Pressemitteilung

ASCHENBERG-DUGNUS: Hausärzte in ganz Deutschland sollten impfen dürfen

Zu den Impf-Modellprojekten zur Einbindung der Hausärzte erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion Christine Aschenberg-Dugnus:

„Es ist überfällig, dass Hausärzte nun endlich in die Impfstrategie eingebunden werden. Allerdings sind ein paar wenige Hausarztpraxen als Modellprojekte in einzelnen Bundesländern nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Bund und Länder agieren zu zögerlich, die Hausärzte in ganz Deutschland sollten so schnell wie möglich impfen dürfen. Je schneller vorhandener Impfstoff verabreicht wird, umso schneller können wir die Pandemie in den Griff bekommen. Mit Blick auf die USA brauchen wir mehr Ehrgeiz, die niedergelassenen Ärzte stehen bereit. Dabei gilt es, die Ärzte bei der Logistik zu unterstützen und von Bürokratie zu befreien. Genau das fordern wir mit unserem Vorschlag eines nationalen Impfportals.“

Immer informiert - unser Presseverteiler

Jetzt anmelden

Mit unserem Newsletter bleiben Sie informiert