RUPPERT: Kampf gegen Antisemitismus ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht erklärt der religionspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Dr. Stefan Ruppert:

„Was vor 80 Jahren mit der Reichspogromnacht begann und während der zwölf Jahre der NS-Diktatur den jüdischen Mitbürgern angetan wurde, muss uns alle ermahnen, was Intoleranz und geschürter Hass anrichten können. Auch heute werden die schrecklichen Taten von damals immer wieder relativiert, sogar aus den Reihen des Deutschen Bundestages. Noch dazu leben wir in einer Zeit, in der sich der Hass wieder in die Mitte der Gesellschaft geschlichen hat. Das Problem der Judenfeindlichkeit ist leider nach wie vor hochaktuell: Es vergeht kaum ein Tag ohne antisemitische Übergriffe. Der Kampf gegen den Antisemitismus ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wir alle stehen in der Verantwortung.“

Zur Übersicht