Podcast: Steuerung von oben und Gelbwesten

Fücks
21.01.2019

Der Podcast der Fraktion der Freien Demokraten geht in die vierte Runde. In der neuen Folge diskutiert Christian Lindner mit dem Grünen-Politiker Ralf Fücks, ehemaliger Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung und Gründer des Zentrums Liberale Moderne. Zentraler Gegenstand ist das Klimaproblem. Kann dieses durch Innovation und einen marktwirtschaftlichen Weg gelöst werden? Gegensätzlich dazu steht die Position einer ökologischen Steuerung von oben. Lindner sieht dabei die Gefahr, die Zustimmung der Menschen zu verlieren. Darüber hinaus diskutieren Lindner und Fücks darüber, wie wir liberale Werte verteidigen können, wem eigentlich unsere Daten gehörten und wie der Sozialstaat aussehen müsste. Beide teilen die Meinung, dass Menschen ein Leben lang lernen sollten und sprechen darüber, wie Politik dabei unterstützen kann.

Die Folge „Können wir das Klimaproblem durch Innovationen lösen, Ralf Fücks?“ gibt es hier zu hören:

Spotify: https://open.spotify.com/show/2G63pZBhycMGw9VLSP8od7?si=hnoUHu0kQu6r_NS0EjvAeQ

iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/1-thema-2-farben/id1443760756?l=de

Deezer: https://www.deezer.com/de/show/63202